Fachjournalistische Kurse, wie Verbraucherjournalismus, Online-Journalismus u.ä.

Foto: © Adobe StockDaten und deren Visualisierung sind mit interaktiven Infografiken, multimedialen Landkarten und 3D-Darstellungen wichtiger denn je geworden. Das zeigt die rasante Entwicklung des neuen Berufsfeldes oder Genres "Datenjournalismus".

Was sich dahinter verbirgt, welche Beispiele für guten Datenjournalismus es gibt und welche Tools bei der Umsetzung von Geschichten helfen und welche neuen Erzählformen entstehen, vermittelt dieser Workshop.

Ziel dieses Workshops ist es, dass du nach der letzten Lektion ein gutes Basiswissen zum Thema Datenjournalismus aufgebaut hast. Dazu ist es notwendig, dass du dich selbstständig mit den Lern- und Zusatzmaterialien auseinandersetzt.

Das Forum dient zum Erfahrungsaustausch mit anderen Workshopteilnehmern. Bei Fragen kannst du dich jederzeit an den Trainer dieses Kurses wenden.

Foto: © Adobe Stock

Fotocredit: Adobe StockDer Verbraucher- oder Nutzwertjournalismus versorgt den Leser, Zuhörer oder Zuschauer mit mehr als nur Informationen: Ein TV-Ratgeber wie das ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus oder das Magazin der Stiftung Warentest helfen beispielsweise bei der Orientierung im unübersichtlichen Tarifdschungel der Bahn oder erklären verständlich die Folgen vom Wegfall der Eigenheimzulage.

Der Verbraucherjournalismus soll helfen richtig zu handeln und Entscheidungen zu treffen. Was sind die Besonderheiten desNutzwertjournalismus? Was gibt es beim Schreiben zu beachten? Wie ist ein Nutzwerttext aufgebaut? Fragen, die in diesem Workshop beantwortet werden.

Foto: Adobe Stock