Journalismus auf der Schulbank

Vor Eingängen zu Journalistenschulen herrscht großer Andrang. Auf bundesweit rund 300 Plätze kommt eine Vielzahl von Nachwuchsjournalisten. Die Aufnahmeprüfung erweist sich als Nadelöhr - an dem auch hochtalentierte Bewerber scheitern können. „Es gehört auch Glück dazu, sich einen Platz zu erobern“ so Ingrid Kolb, zehn Jahre lang Leiterin der Henri-Nannen-Schule in Hamburg.

Davon sollte man sich nicht abschrecken lassen. „Bei mir hat es erst beim zweiten Anlauf geklappt. Nach dem ersten Versuch bin ich ermutigt worden, es noch mal zu probieren“ erzählt „Neon“-Chefredakteur Timm Klotzek.

Hat man die Prüfung gemeistert, erwartet einen eine grundsolide Ausbildung: Ein Lehrgang besteht meistens aus 15-20 Schülern, denen das journalistische Handwerk für Tageszeitungen, Zeitschriften, Radio, Fernsehen und Online gelehrt wird. Übungsarbeiten werden in Seminaren mit einerGründlichkeit korrigiert und besprochen, die im normalen Redaktionsalltag selten möglich ist. 

Um die ganz „normale“ Arbeitshektik kennen zu lernen, sind in die Schulausbildung Praktika integriert. Die Nachwuchsjournalisten können ihr Profil schärfen und wissen später eher, in welche Richtung es nach ihrer Ausbildung beruflich gehen soll. Außerdem kann man damit rechnen, von einem der Praktikumsbetriebe übernommen zu werden, wenn man mit seiner Arbeitsqualität und –weise überzeugen konnte.

Neben Medienpraxis und Handwerkszeug stehen Kreativität und Teamarbeit auf dem Programm. „Das hat erzieherischen Wert: Die Stillen lernen, sich nicht unterbuttern zu lassen, die Lauten, dass sich niemand gerne dominieren lässt“ so Kolb.

Aber nicht nur während der Ausbildung ist der Klassenverbund und Teamgedanke wichtig. Auch danach: Die Absolventen bleiben in Kontakt. Es entsteht ein Netzwerk, in dem Erfahrungen und Tipps, Aufträge und gute Kontakte weitergegeben werden.

Bestes Beispiel: „Plan 17“, ein Verbund von 17 erprobten Journalisten, die aus dem 26. Lehrgang der Hamburger Henri-Nannen-Schule hervorgegangen sind.

Die Journalistenschulen in Deutschland im Überblick

Axel Springer Akademie
Axel-Springer-Straße 65
10888 Berlin
www.axel-springer-akademie.de

Berliner Journalistenschule
Karl-Liebknecht-Straße 29
10178 Berlin
Tel: 0 30/23 27 60 02
Fax: 0 30/23 27 60 03
www.berliner-journalisten-schule.de

Burda Journalistenschule
Arabellastraße 23
81925 München
Tel: 0 89/92 50 33 77
Fax: 0 89/92 50 39 90
www.hubert-burda-media.com

Deutsche Fachjournalistenschule
Machnower Straße 27
 
14165 Berlin
www.fachjournalistenschule.de

Deutsche Journalistenschule
Altheimer Eck 3
80331 München
Tel: 0 89/2 35 57 40
Fax: 0 89/26 87 33
www.djs-online.de

Evangelische Journalistenschule 
Auguststraße 80
10117 Berlin
Tel: 0 30/28 39 51 94
Fax: 0 30/28 39 51 30
www.evangelische-medienakademie.de

Henri-Nannen-Schule
Stubbenhuk 3
20459 Hamburg
Tel: 0 40/37 03 23 76
Fax: 0 40/37 03 56 98
www.journalistenschule.de

Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalismus
Kasernenstraße 67
40213 Düsseldorf
Tel: 02 11/8 87 15 46
Fax: 02 11/8 87 15 43
www.holtzbrinck-schule.de

Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses
Rosenheimer Straße 145b
81671 München
Tel: 0 89/5 49 10 30
Fax: 0 89/5 50 44 86
http://www.ifp-kma.de

Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft
Im Mediapark 6
50670 Köln
Tel: 02 21/5 74 32 44
Fax: 02 21/5 74 32 49
www.koelnerjournalistenschule.de

RTL Journalistenschule für TV und Multimedia GmbH
Im Mediapark 8
50670 Köln
Tel: 02 21/82 02 100
Fax: 02 21/82 02 120
www.rtl-journalistenschule.de

Medien-Akademie Ruhr gemeinnützige Aktiengesellschaft 
Friedrichstraße 34–38
45128 Essen
Tel.: 0201/293934-0
Fax: 0201/293934-19
E-Mail: info@journalistenschule-ruhr.de
http://www.journalistenschule-ruhr.de/

Bayerische Akademie für Fernsehen e.V.
Betastrasse 5
85774 Unterföhring
Telefon 089 42 74 32 - 0
Telefax 089 42 74 32 - 23
Email: info@fernsehakademie.de
http://www.fernsehakademie.de

Mitteldeutsche Journalistenschule
Technikumplatz 3

09648 Mittweida
www.amak.ag/
Tel. 03727 - 640-340
Fax 03727 - 640-341
info@mitteldeutsche-journalistenschule.de

deutsche medienakademie GmbH
Im MediaPark 8
50670 Köln 
Telefon: +49.221.5743-72 00
Telefax: +49.221.5743-72 01
E-mail Kontakt: info@medienakademie-koeln.de
http://www.medienakademie-koeln.de

Bauer Media Academy
Burchardstraße 11
20077 Hamburg

Telefon: +49 40 3019-0
Telefax: +49 40 3019-1043
E-Mail: kommunikation(at)bauermedia.com
http://www.bauer-media-academy.com

Zuletzt geändert: Donnerstag, 23. Januar 2020, 14:47